„Kitas sind enorm wichtig für unsere Kleinsten im Bildungswesen – dort erleben sie frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung sowie ein schönes Miteinander mit Gleichaltrigen. Ihre Eltern wiederum profitieren von der Betreuung und können so Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren, und das in Rheinland-Pfalz gebührenfrei, sobald die Kinder zwei Jahre alt sind. Damit Kita gut gelingt, brauchen pädagogische Fachkräfte wiederum gute Rahmenbedingungen für ihre Arbeit. Deshalb hat das Land jetzt die Weichen dafür gestellt, dass Personal leichter in Kitas eingesetzt werden kann. Die Träger der Kitas werden so weiter darin unterstützt, Fachkräfte zu gewinnen und zu sichern“, kündigte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig heute an.

Weiterlesen

Wie können pädagogische Fachkräfte eine Geschlechtersensible Pädagogik umsetzen? Wie kann sichergestellt werden, dass Kinder Vielfalt an Geschlechterentwürfen und Lebensformen als Normalität erfahren? Auf dem Fachtag des Caritasverbands Speyer e. V. können sich interessierte Fachkräfte zu diesen Fragen austauschen.

 

Am Dienstag, den 15. November 2022 findet von 9:00 bis 13:00 Uhr eine Wiederholung des kostenfreien digitale Fachtages im Rahmen des Projektes „Eine Kita für alle – Vielfalt inklusive“ zum Thema „Geschlechtersensible Pädagogik im Feld der frühen Kindheit“ statt. 

 

Weiterlesen
123rf_markusgann

Für ein gutes Ankommen in der Praxis und eine hochwertige Ausbildung: Rahmenvereinbarung Praxisanleitung neugefasst.

 

Ob ein Jahr in Vollzeit beim klassischen Ausbildungsmodell oder von Beginn an in Teilzeit bei der berufsbegleitenden Ausbildung: Ein wesentlicher Teil der Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher ist der Einsatz in den Kindertageseinrichtungen in Rheinland-Pfalz. „Kitas sind als Lernort Praxis in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern von zentraler Bedeutung. Damit der Einstieg in den Kita-Alltag gelingt, brauchen die Azubis eine gute Begleitung durch die Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter.

Weiterlesen

Kommende Woche enden die Sommerferien und auch viele Kitas starten spätestens dann in das neue „Kita-Jahr“. Hierfür gibt das neue Rundschreiben des Landesamtes Trägern und Beschäftigten einige Informationen mit an die Hand. Um alle Beteiligten aktuell und im kommenden Herbst und Winter schnell und unkompliziert über die aktuelle Infektionslage und eventuell notwendige Maßnahmen zu informieren, gibt es außerdem den neuen Wegweiser Kita & Corona für Eltern, Personal und Träger.

Weiterlesen
123rf_cmfotoworks

In der kommenden Woche beginnt das neue Schuljahr. Tausende Schülerinnen und Schüler werden dabei erstmals Hefte, Stifte und Brotboxen zusammensuchen und in ihre Ranzen packen. „Wenn Kinder ihre Kita verlassen und zu Schulkindern werden, ist das ein großer Schritt für sie und ihre Eltern. Ein gelungener Start in die Grundschule kann positive Effekte auf die gesamte Schullaufbahn haben. Deshalb wollen wir unsere bestehenden Konzepte zum Übergang von der Kita in die Grundschule überprüfen, um ihn so noch besser gestalten zu können. Dafür legen wir mit einem neuen praxisbezogenen Forschungsprojekt den Grundstein“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig zum Start des Modellprojektes Übergänge Kita – Grundschule, das das Land mit knapp 250.000 Euro fördert. Damit wird ein weiteres Vorhaben des Koalitionsvertrages auf den Weg gebracht.

Weiterlesen

„Ich freue mich, dass wir den Ausbau der Kindertagesbetreuung in unserem Land erneut mit knapp 3,5 Millionen Euro unterstützen können. 400 neue Betreuungsplätze werden damit in 13 Kitas landesweit entstehen. Den Neubau der Kommunalen Kita Römergarten in Bad Ems können wir dabei mit 757.500 Euro unterstützen. Hier wird eine Kita mit 85 Plätzen entstehen, damit die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet wird und unsere Kleinsten bestmöglich gefördert und betreut werden“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bei der Übergabe des Förderbescheids an den Bürgermeister der Stadt, Oliver Krügel, am Donnerstag in Bad Ems.

Weiterlesen

Die Spuren der Verwüstung sind noch überall sichtbar, doch für den Wiederaufbau packen alle mit an – denn schließlich geht es um die Kleinsten, die in schwierigen Zeiten besonders viel durchgemacht haben. Rund 13 Monate nach der verheerenden Flutkatastrophe hat sich die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig erneut ein Bild von der Lage vor Ort gemacht.

Weiterlesen

Kitas, die die Themen der Ernährung und Verpflegung sowie Ernährungsbildung als Bestandteil der Gesundheitsförderung zu ihrem Schwerpunkt machen möchten, können ein Coaching in Anspruch nehmen. Bis zum 20. September 2022 können 20 Kitas in das Coaching-Programm 2023/2024 des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität aufgenommen werden

Weiterlesen