Um eine Grundlage für die Entscheidungen zu haben, die den Betrieb der Kindertagesstätten soweit als möglich sicherstellen, bittet das LSJV Sie als Träger von Kindertagessstätten um die Mitteilung über den aktuellen Impfstatus Ihres Personals.

Um diese Erfassung zu ermöglichen, wurde vom Landesamt eine Datenbank zu Erhebung entwickelt. Die Abfrage des Impfstatus richtet sich an die Träger von Kindertagesstätten und erfasst alle Beschäftigten, die in Ihrer Einrichtung eingesetzt sind. Die Meldungen für Ihre Einrichtungen können Sie in der Zeit ab sofort bis spätestens zum 20.01.2022, 24:00 Uhr eintragen.

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ kulturelle Bildungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen. Die Servicestelle Kulturelle Bildung Rheinland-Pfalz hat eine Infobroschüre herausgebracht, die die Möglichkeiten, „Kultur macht stark“-geförderte Projekte in Zusammenarbeit mit Kitas zu realisieren, kompakt zusammenfasst und viele inspirierende Praxisbeispiele vorstellt.

Weiterlesen

Das Eltern-Programm verfolgt das Ziel, das seelische Wohlbefinden von Kindern im Alter von null bis sechs Jahren sowie im Übergang von der Kita in die Grundschule zu fördern. Dabei werden besonders die Stärken und Schutzfaktoren der Kinder als ‘Schätze’ in den Blick genommen. Das Bildungsprogramm wurde von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) entwickelt und wird von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. unterstützt.

 

Weiterlesen

Weitere Änderungen zum Masernschutz in KiTa sind: - hat eine Leitung Zweifel an der Echtheit oder inhaltlichen Richtigkeit des vorgelegten Nachweises bestehen, hat sie Einrichtung unverzüglich das Gesundheitsamt zu informieren (vgl. § 20 Abs. 9 Satz 2, Abs. 9a Satz 2, Abs. 10 Satz 2 Infektionsschutzgesetz); - neu aufgenommen wurde in den § 20 des Infektionsschutzgesetzes auch ein Absatz 9a, der für die Einrichtungsleitungen regelt, bis wann die Vervollständigung des Impfschutzes bei neu aufgenommenen Kindern nachzuweisen ist. Das LSJV informiert über die Änderungen in einem aktuellen Rundschreiben.

 

Weiterlesen
123rf_ginasanders

Der Kita-Ausbau in Rheinland-Pfalz schreitet weiter voran: „Ich freue mich, dass wir die Kitas, Träger und Kommunen bei ihren Investitionen in sieben rheinland-pfälzischen Kitas zum Jahresende noch einmal mit rund zwei Millionen Euro unterstützen können. Insgesamt konnten in 2020 und 2021 über 60 Millionen Euro für mehr als 300 Maßnahmen bewilligt werden. Damit unsere Kleinsten bestmöglich gefördert und betreut werden und damit ihre Eltern Familie und Beruf gut vereinen können“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. Die mehr als 60 Millionen Euro stammten aus Landesmitteln sowie dem fünften Investitionsprogramm des Bundes für den Kita-Ausbau.

Weiterlesen
Group Of Young Children Running Towards Camera In Park

Am 1. Juli 2021 ist das neue Kita-Gesetz vollständig in Kraft getreten. Mit dem Kita-Zukunftsgesetz wurde auch ein neues Personalisierungssystem eingeführt, um einheitliche und transparente Standards in der Personalbemessung zu setzen und so für eine gleich gute Betreuung überall im Land zu sorgen. Seitens des Landes wurde damit die Grundlage dafür gelegt, dass mittlerweile 1.400 zusätzliche Personalstellen in den Kindertagesstätten geschaffen wurden. Mit weiteren Stellen ist zu rechnen, da aktuell noch vereinzelt Betriebserlaubnisse für die insgesamt 2.547 landesgeförderten Kindertagesstätten erteilt werden.

Weiterlesen
123rf_mazirama

Die Projekte MuKi und SIMUKI– Kinder machen Musik in Kindertagesstätte und Grundschule -gehen davon aus, dass jedes Kind musikalische Anlagen besitzt. Es gilt, diese Begabung der Kinder zu entwickeln. Besonders im frühen Kindesalter wirken sich Singen und Musizieren günstig auf die Entwicklung des Kindes aus. Durch MuKi und SIMUKI sollen Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte daher befähigt werden, die Entfaltung einer elementaren musikalischen Handlungsfähigkeit aller Kinder in Kindertagesstätten und Grundschulen zu fördern.

Weiterlesen

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung informiert im aktuellen Rundschreiben über die Testpflicht für Eltern, Sorgeberechtigte und sonstige Personen, die Verschärfung der Maskenpflicht, die Regelungen zur Durchführung von Zusammenkünften im Bereich der Elternmitwirkung sowie weitere "organisatorische Maßnahmen".

Weiterlesen

Ab 3. Dezember können sich alle in Schule und Kita Beschäftigte im Rahmen einer Sonderimpfaktion zur Auffrischungsimpfung gegen COVID-19 registrieren. „Ich freue mich sehr, dass sich unsere Lehrerinnen und Lehrer sowie unsere Erzieherinnen und Erzieher jetzt schnell und unbürokratisch impfen lassen können. Das ist ein wichtiges Signal, für das ich dem Gesundheitsministerium danke“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Weiterlesen

Die Handreichung aus Sachsen ist eine Arbeitshilfe und ein Instrument zur Unterstützung der pädagogischen Praxis unter pandemischen Bedingungen für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen. Sie gibt Anregungen für eine reflexive Auseinandersetzung mit der eigenen pädagogischen Praxis und lässt den verantwortlichen Akteurinnen und Akteuren Entscheidungs- und Gestaltungsspielräume entsprechend der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort. In diesem Sinn ist die Handreichung nicht abgeschlossen, sondern lädt ein zum Ausprobieren und Diskutieren und damit zur Weiterentwicklung der Qualität pädagogischer Praxis.

Weiterlesen