Wissenschaft-Praxis-Transfer des IBEB: Krieg in der Ukraine – Wie können pädagogische Fachkräfte einen kindgerechten Umgang mit dem Thema sicherstellen?

Die tägliche und vielfältige Konfrontation mit den Geschehnissen rund um den Krieg löst nicht nur bei Erwachsenen mulmige Gefühle aus. Ebenso kommen Kinder, oftmals ungefiltert, mit der Thematik in Berührung. Natürlich ergeben sich hierdurch besonders für pädagogische Fachkräfte viele Fragen. Das IBEB möchte sich daher gemeinsam mit Interessierten auf die Suche nach Antworten begeben, wie das Thema Krieg kindgerecht aufgegriffen werden kann und was pädagogische Fachkräfte hierfür benötigen.

Das 4. Semester des Masterstudiengangs Soziale Arbeit (MAPS) der Hochschule Koblenz lädt gemeinsam mit dem IBEB herzlich zu einer inputgebenden Podiumsdiskussion mit verschiedenen Expert:innen und anschließenden, vertiefenden Workshops in Form von World-Cafés ein.

Datum: Donnerstag, den 30. Juni 2022
Zeit: 09:00 bis 13:00 Uhr
Ort: IBEB, Karl-Härle-Straße 1-5, 56075 Koblenz
(eine Wegbeschreibung finden Sie hier)

Bei Interesse können Sie sich ab sofort online auf der IBEB-Website anmelden: www.hs-koblenz.de/ibeb/wpt

Hinweis: Aufgrund der inhaltlichen Ausrichtung sowie der Art der Durchführung ist die Zahl der Teilnehmer:innen bei dieser Veranstaltung auf 80 Personen beschränkt.