Fachabteilung und SPFZ besuchen Konsultationskita: Städt. Kita Goetheplatz Mainz

Am 05.06.2018 besuchten Vertreterinnen der Fachabteilung Frühkindliche Bildung und eine Vertreterin des Sozialpädagogischen Fortbildungszentrums in Mainz die neue Konsultationskindertagesstätte in Mainz.

Das Kita-Team gewährt Einblicke in die Arbeit zum Themenschwerpunkt „Barrieren abbauen – Vielfalt in der Kita stärken – Inklusion leben.

Zum Einstieg in dieses sehr vielschichtige Thema haben wir uns zunächst auf einen Austausch auf fachlicher Ebene mit der Kitaleitung begeben. Wir diskutierten über Unterschiede und Gemeinsamkeiten und die Chancen voneinander zu lernen. Ein multikulturelles und multilinguales Team begleitet die Kinder unter Berücksichtigung ihrer individuellen, kulturellen und sprachlichen Kompetenzen mit viel Empathie. Die Einrichtung arbeitet mit dem auf dem Situationsansatz und dem Anti-Bias Approach basierenden Konzept der "Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung", welches von der Fachstelle Kinderwelten entwickelt wurde. Dieses sensibilisiert Kinder, Familien und Erzieher*innen für Vorurteile, Ausgrenzung und Diskriminierung und ermöglicht eine systematische, inklusive Qualitätsentwicklung, um dauerhaft Veränderungen im Bereich des pädagogischen Handelns und auf struktureller Ebene zu bewirken. Hierzu gehört, wie die Kitaleiterin berichtet, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch mit eigenen Vorurteilen und der eigenen Biografie auseinander setzen.

Die Kita wird von 105 Kindern mit ca. 40 unterschiedlichen Muttersprachen besucht. Sie wachsen in der Regel zwei- und mehrsprachig auf.
Um den Kindern eine für sie wichtige Kontinuität und Stabilität gewährleisten zu können, hat sich dieses Team für eine Gruppenstruktur entschieden, in der jedem Kind eine pädagogische Fachkraft und ein fester Gruppenraum zugeordnet sind.

Auffällig ist, dass die Wände in der Kita auf Augenhöhe der Erwachsenen genutzt werden, um im Team erarbeitete Zielsetzungen, Ideen, Konzepte, pädagogische Leitsätze und wissenschaftliche Erkenntnisse transparent zu machen und in Erinnerung zu rufen.

Abschließend sei noch gesagt, dass speziell zum Konsultationsangebot dieser Kita ein Flyer zur Verfügung steht, der direkt bei der Kita angefordert werden kann und auch auf dem Kitaserver zur Verfügung gestellt wird. Dieser gibt einen Einblick in die pädagogische Arbeit,  Grundhaltung der Kita Goetheplatz und das Konsultationsangebot.

Bislang haben schon viele Leitungskräfte, Gruppen pädagogischer Fachkräfte und viele Schülerinnen und Schüler der Fachschulen dieses Konsultationsangebot angenommen. Sogar eine Gruppe aus Canada hat die Einrichtung besucht.
Das Team freut sich mit allen Besucher*innen in den Austausch zu gehen und viel voneinander zu lernen.

Weitere Informationen zur Kita