Ohrenspitzer-Projekt - hören, verstehen, gestalten

Seit 2003 vermittelt das Projekt "Ohrenspitzer" die Bedeutung des gekonnten Zuhörens.
"Es geht nicht nur um die Ohren und den Schall, sondern auch ums Hören als ein Zusammenspiel des eigenen Verhaltens mit der Umwelt. Hören als Interaktion braucht Aufmerksamkeit und Konzentration, um Inhalte zu erfassen. Aufmerksames Zuhören ist Basis- und Schlüsselkompetenz, die man üben und gezielt fördern kann." (Projekt Ohrenspitzer) 

In Rheinland-Pfalz bietet das Projekt "Ohrenspitzer mini" Praxisprojekte in Kindertagesstätten an und ist im Bereich von Fortbildung tätig.

Ansprechpartnerin für interessierte Kitas in Rheinland-Pfalz ist Birgit Hock (hock(at)lmk-online.de).

Ohrenspitzer wird von der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) - einem Gemeinschaftsprojekt der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg (LMZ), der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) und des Südwestrundfunks (SWR) - gefördert. Das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz unterstütz das Projekt.

Weiter Informationen zum Projekt finden Sie unter www.ohrenspitzer.de/was-ist-ohrenspitzer/ueber-das-projekt/ohrenspitzer-mini/